Bye bye, reStore

7 Uhr, der Wecker klingelt. Heute ist der letzte Arbeitstag bei meinem Brötchengeber, die reStore GmbH. Komisches Gefühl. Auch wenn es nicht zum ersten Mal mein letzter Tag ist, war es der erste „richtige“ Job nach meinem Studium. Und geprägt hat mich dieser Job auf jeden Fall. So hieß es vor circa 4 Jahren: „Apple?, ja, davon habe ich schonmal gehört“. Nun als Appleianer will/kann man nicht mehr zurück aus dem Kult.

fruehstueck-restoreAber zurück zum Tag. Bepackt mit Mehrkornbrötchen, Schokocroissants, Röggelchen und normalen Brötchen ging ich in den Konferenzraum, um mit meiner Kollegin Konny unser Abschiedsfrühstück vorzubereiten. Was das Herz begehrte: Organgendirektsaft, verschiedene  Wurst- sowie Käsesorten, Nutella, Marmelade und Zwiebelmett. Was will man mehr!

Dann schnell aufräumen, der nächste Termin stand an und es wurde Zeit meine Abschiedsanrufe & -emails zu schreiben. Dann nachmittags noch eine kleine Zusammenkunft, Blumen für die Frau zu Hause, ein Gutschein und ein Abschiedsbild auf Leinwand der Kollegen im Backoffice. Eine schöne Erinnerung. 17:33 Uhr große Umarmungsrunde, die Tür schließt sich zum letzten Mal hinter mir.

Advertisements

2 Kommentare zu “Bye bye, reStore

  1. Wenn man sich mal die Arbeit weg denkt und sich an die langen Märsche zu McDonalds in den Mittagspausen erinnert, dazu die unzählichen Biere und Sambuca (manchmal mit, manchmal ohne Fernet) NACH der Arbeit … es war schon ne coole Zeit! Bin mal gespannt wie es ohne Dich läuft ;-)

  2. wie heißt es in einem Film so schön..
    „Weißt du Kleiner, gib nie auf. Gehe immer deinen Weg, denn so machen es Gewinner.“

    In diesem Sinne alles Glück für deinen Weg! ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s