Rugby: Harbour vs. Otega

ITM_CupBereits am 05.10.2013 haben wir unser erstes Rugby Spiel im hiesigen Sportstadium gesehen. Ein Spiel im ITM Cup Championship. Das lokale North Harbour gegen Otago, die Südinsulaner aus Dunedin.

Als wir zum Stadium gingen, bekamen wir netterweise ein Freiticket geschenkt, sodass wir nur noch ein Ticket kaufen mussten. Die Zuschauerbeteiligung war eher die eines Regionalligaspiels beim DFB, Harbour war als Letztplatzierter sowieso nicht der Favorit. Die Fans waren trotzdem sehr gut drauf und feuerten ihr Team so gut es nur ging an.

Zur Halbzeit nach 40 Minuten stand es 13:23 für Otago. Die gesparten $15 für ein Ticket wurden sogleich in zwei Bier der Marke Speight´s investiert. Die genauen Regeln beim Rugby blieben uns trotz Google weiterhin etwas verwehrt. Erstmal gibt es zwei verschiedene Rugby-Vereine (Rugby-Union und Rugby-League). Die „general rules“ sind gleich, Unterschiede gibt es in den „specific rules“ und im Punktesystem.

Beide Teams erzielten noch einige Punkte. Den Rückstand konnte Harbour aber nicht mehr aufholen, sodass das Spiel beim Abpfiff 23:37 für Otago ausging. Abschließend muss ich sagen, dass mir American Football besser gefällt. Neuseeland ist eben ein britisch geprägtes Land und so auch die Sportarten.

Nach dem Spiel ging es noch zum „The Merchant“, dort war Oktoberfest angesagt und wir konnten ein frisch gezapftes Erdinger genießen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s