Treebeard lebt

Nach einem kurzen Frühstück haben wir die Jugendherberge & Campingplatz in Ahipara (F) verlassen und sind nach Süden zum Hokianga Harbour gefahren. In Maori Sprache (Te Reo): „Te Hokianga-nui-a-Kupe“ (Ort der großartigen Rückkehr des Kupe). Kupe war in der Mythologie der Māori mancher Stämme einer der Entdecker von Aotearoa/Neuseeland. Da Neuseeland von Norden nach Süden besiedelt wurde, ist Hokianga eine der ältesten Siedlungen der Maori. Mit der Fähre haben wir von Kohukohu nach Rawene übergesetzt. Diese fährt stündlich hin- und her und es war einiges los auf der Fähre. Vorher hatten wir noch etwas Zeit zum entspannen.

Auf der anderen Seite des Hokianga Harbour fuhren wir die SH12 in westlicher Richtung zur Mündung. Von dem Arai-Te-Uru Recreation Reserve hat man eine sehr schöne Rundumsicht auf das türkisfarbene und saubere Wasser. In den flachem Gewässer kann man bestimmt schön tauchen. Schön ist, dass diese Westküste noch nicht so stark touristisch erschlossen ist wie z. B. Paihia.

Über Hügel ging es weiter zm Waipoua Forest (G), einem geschützten Gebiet mit dem größten Kauri-Baum Bestand und der größten Kiwi Population in Neuseeland. Hier stehen zwei der größten und dicksten lebenden Kauri Bäume, Tane Mahuta (Lord of the forest) and Te Matua Ngahere (Father of the forest). Ihr Alter wird auf über 2000 Jahre geschätzt, haben also alle Epochen seit Christi Geburt mitgemacht.

 Details: Tane Mahuta Te Matua Ngahere
Stammumfang: 13,77 m 16,41 m
Stammhöhe: 17.68 m 10,21 m
Gesamthöhe: 51.2 m 29,9 m
Stammvolumen: 516,7 m3 208,1 m3

Leider wurde auch im Waipoua Forest das ‚Kauri-dieback‘ virus gefunden. Danach ging es geradewegs nach Auckland zurück, um uns auf das nächste Abendteuer vorzubereiten ;)

Eure Kiwis

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s