Raglan und umzu…..

Der  2,4 Millionen Jahre alte Vulkanberg Mt. Karioi ist eine Besteigung wert. Es gibt zwei Wege zum Gipfel. Am ersten Tag haben wir es nur bis zum 2 Std. entfernten Lookout geschafft. An einen anderen Tag ging es dann komplett hinauf. Leider ist das Wetter sehr schnell umgeschlagen und hat den Berg in eine lange, weiße Wolke gehüllt.

Außerhalb von Raglan gibt es noch einen 55m hohen Wasserfall, den Bridal Veil Falls. Zu erreichen über eine leichte 15 Minuten Wanderung.

Wer hätte gedacht, dass Weihnachten schon wieder vor der Tür stand. Ist doch jedes Jahr wieder das Gleiche. Oskar (der Kater) hat einen kleinen Spielteddy mit Glöckchen bekommen. Wir bekamen einen Schokonikolaus von Lindt und natürlich diesen Neuseeland Trip.

Wir hoffen ihr hattet ebenso ein schönes Weihnachtsfest für euch und eure Familie.

Ja, ich habe Fisch gegessen. Normalerweise ess ich nur Thunfisch und Fischstäbchen. Aber der Bratfisch ist so lecker, dass selbst meine vegetarische Frau nicht wiederstehen konnte ;)  Die Pommes ist zwar nicht der Hit, aber nunja. Wer fischt, der darf für ein paar $ seinen Fang auch dort braten lassen und direkt am Hafen essen. Sonnenuntergänge lassen sich überall am Ort erleben. Besonders schön fanden wir ihn aber am Ngaranui Beach und etwa 20 Minuten außerhalb, wenn man die Whaanga Road entlang fängt zum Te Toto Carpark.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s